Monday, September 18, 2006

Back Link Ein paar Buchtipps zum Thema: Frachtschiffreise

caterina von luebeck, deutschland


Ich habe vor wenigen Wochen eine Frachtschiffreise unternommen; durch den Kanal nach Rotterdam und über die Ostsee nach Sankt Petersburg. Ein- und Ausstieg war die Kanalschleuse in Kiel. Ich schreibe gerade an einem kleinen Reisebericht darüber; da es aber noch etwas dauert, bis der fertig wird, hier schon einmal vorab ein paar Buchtipps zum Thema:

Redmond O’Hanlon , Trawler


Der englische Kultautor Redmond O’Hanlan ging an Bord eines schottischen Trawlers- und schrieb einen originellen, mitreißenden und witzigen Bericht über das raue Leben auf einem Hochseekutter. Meeresgischt, tosende See, so gut wie kein Schlaf, Wasser von oben und unten und ein Orkan mit Windstärke zwölf. Ein erstklassiges Stück Abenteuerliteratur von einem der besten Reiseschriftsteller der Gegenwart.

O’Hanlon schreibt mit extrem englischem Humor, beschreibt sehr genau und fachkundig; wenn man sich auch nur ein wenig für Seefahrt und Meeresbiologie interessiert, erfährt man in diesem Buch Unglaubliches in sehr unterhaltsamer Form.

Dea Birkett, Jella


Als einzige Frau an Bord eines Frachtschiffs will Dea Birkett von Westafrika nach England zurückkehren- die Überfahrt gerät für sie zu einem umwälzenden Erlebnis, das ihr Leben verändert.

Nicht ihre zuvor unternommene Reise auf den Spuren Mary Kingsleys durch Westafrika- für sich schon spannend genug- erweist sich als das eigentliche Abenteuer, sondern die Entdeckung einer fremden Welt an Bord eines Schiffes: das faszinierendste „Land“, das sie je bereist hat.

Das Buch ist bereits 1992 erschienen. Ganz so spektakulär ist eine Frachtschiffreise heute nicht mehr, aber um sich auf eine solche Reise einzustimmen oder davon zu träumen, ist es eine spannende und informative Lektüre.

James Hamilton-Paterson, Seestücke


Ein Meeres-Mosaik zum Staunen: Historie, Mythologie, Literatur, Zoologie und Exkurse über die Absurditäten internationaler Fischfangabkommen vereinen sich mit ganz persönlichen Erlebnissen des Autors zu einem Netz lebenspraller Geschichten, in das man sich als Leser mit wachsender Begeisterung verstricken lässt.

0 Comments:

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home